Diagnose & BehandlungAyurvedische ErnährungYoga & Spiritualität

Der „Vata Tee“ aus dem Ayurveda Resort Sonnhof

In der kalten Jahreszeit möchten wir Ihnen nun in unserem Blog die eigens im Ayurveda Resort Sonnhof kreierten Teemischungen vorstellen. Heute: VATA-TEE

Ingwer, Zimt, Zitronenmelisse, Basilikum, Fenchel, Süßholzwurzel, Pippalipfeffer, schwarzer Pfeffer, Eibischwurzel, Dill.

Diese ayurvedische Kräuter-Gewürzmischung „Vata Tee“ für innere Ruhe schafft Ausgeglichenheit durch Nervenstärkung und hebt so die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Diese indische Teespezialität beruht auf bewährten, traditionellen Rezepturen. Sie ist überwiegend aus westlichen bzw. heimischen Kräutern hergestellt, die entsprechend ihrer ayurvedischen Wirkung und Energetik klassifiziert sind. Damit können wir für die gleichbleibende und hervorragende Qualität der Kräuter garantieren.

Zimt fördert die Vitalität und stärkt. Pipperlipfeffer verbessert die Verdauungskraft und das Immunsystem löst Schleim und klärt und reinigt die Körperkanäle, Ingwer reguliert und balanciert den Kreislauf und fördert den Blutfluss zur Hautoberfläche, Eibischwurzel, Basilikum, Dill, Fenchel und Zitronenmelisse wirken entspannend und reizmildernd und blähungslösend für den Magen-Darmbereich. Süßholz beruhigt und nährt den Geist und erhält die Jugendlichkeit und ist ein lebensverlängerndes Mittel.

Die aktuellen Ayurveda-Programme & -Angebote

Einen Kommentar hinterlassen

Das könnte Sie auch interessieren

gopal foto

Feuerzeremonie & Mantra-Konzert im Ayurveda Resort Sonnhof

Am Samstag, den 11.06.2016, finden in unserem Energiegarten „Shiva Shakti“ eine Feuerzeremonie sowie ein Mantra-Konzert statt. Weiterlesen

Conde-Nast-Traveller_Cover

Ayurveda Resort Sonnhof erneut unter den besten SPAs weltweit!

Im UK Condé Nast Traveller Spa Guide 2016 wird das Ayurveda Resort Sonnhof unter den Top 50 Spas der Welt geführt. Weiterlesen

Ayurveda-Resort-Sonnhof_Ayurveda-Kochbuch

Weihnachtliche Geschenkidee

Suchen Sie ein Weihnachtsgeschenk für Ihre Liebsten? Wie wär’s denn mit einem neuen Ayurveda-Kochbuch? Weiterlesen