Diagnose & BehandlungAyurvedische ErnährungYoga & Spiritualität

Ganz.Schön.Du.SELBST.Sein

Sei du SELBST – das ist deine beste Version! Fange jetzt an, dein Leben zu leben!

Gehe nicht auf ausgetretenen Pfaden, sondern bahne dir selbst einen Weg
und hinterlasse eine Spur.

Ralph Waldo Emerson

 

Als Erstes darfst du dir natürlich die Frage stellen: „Wie schaut denn meine beste Version aus?“
Stell dir vor, du wärst ein Unternehmen – z.B. das Unternehmen „Max Meier“ mit all seinen Talenten, Stärken, Schwächen und vielem mehr. Statt ein Produkt zu verkaufen, verkaufst du dich als Person.

Was würde bei deiner Person stehen, womit könntest du dich anpreisen? Ich weiß, spätestens jetzt sagen viele: „Ich kann ja gar nichts, ich will gar nicht weiter nachdenken.“ Naja, das wäre jetzt der einfache Weg. Willst du aber die beste Version von dir selbst erschaffen, dann heißt es jetzt daran zu arbeiten!

Starte mit einer kleinen Selbstreflexion:

1.) Selbstwert
Kann ich mich so annehmen, wie ich bin?
Liebe ich meinen Körper?
Kann ich stolz auf mich sein?
Denke ich öfter, dass ich ein Gewinner oder ein Verlierer bin?

2.) Liebe
Was bedeutet eine erfüllte Partnerschaft für mich?
Zweifle ich öfters an meiner Beziehung?
Werfe ich schnell alles hin, wenn es mal nicht so gut läuft?
Was würde ich am meisten brauchen?

3.) Beruf
Arbeite ich gerne?
Mache ich das, was mich wirklich glücklich macht, worin ich mein Potential ausleben kann?
Freue ich mich schon wieder auf das Wochenende, wenn erst Montag ist?

Bitte beantworte diese Fragen ganz ehrlich und nimm dir die Zeit dafür.

Hast du die Fragen bei Punkt 1 oft mit Nein beantwortest, stelle dich jeden Tag vor den Spiegel und sage dir, dass du ein Gewinner bist. Übe, stolz auf dich zu sein!

Zu Punkt 2: Beginne ein Dankbarkeitsbuch über deinen Partner zu schreiben. Danke jeden Tag für das, was du an ihm/ihr liebst. Beginne noch heute damit!

Bei Punkt 3 darfst du diesen Satz verinnerlichen: Wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder arbeiten müssen. Wo liegt dein Potential? Nimm dir heute Zeit, wirklich darüber nachzudenken und beginne zu träumen. Wenn du Träume hast, fang an in der Realität zu suchen.
Dir werden bei dieser Übung immer wieder Glaubenssätze unterkommen, die auf deinem Erfolgskurs hinderlich sind. Dafür richte dir bitte ein Blatt Papier her, worauf du all jene Glaubenssätze notierst, die voller Angst, Zweifel und negativer Energie sind.
Sage dir dann: „Bitte heile die auf Angst basierenden Gedanken!“

Sollten immer wieder unruhige oder negative Gedanken aufkommen, dann empfehle ich dir folgende Meditation:

Die aktuellen Ayurveda-Programme & -Angebote

Einen Kommentar hinterlassen

Das könnte Sie auch interessieren

European Ayurveda Resort Sonnhof Yoga

Shiva und Shakti Yoga im European Ayurveda Hotel

European Ayurveda und Yoga gehören zusammen. Im Ayurveda Resort Sonnhof wird Shiva & Shakti Yoga praktiziert. Wissenswertes über dieses Yoga lesen Sie hier. Weiterlesen

Ayurveda Resort Sonnhof Yoga Meditationssitz Lotussitz

Meditation: Ganz.schön.viele.Ausreden – nun ist Schluss damit!

Ganz.schön.viele.Ausreden – aber nun ist Schluss damit! Das ist das heutige Thema unserer Meditation. Weiterlesen

Ayurveda_Resort_Sonnhof_goes_Youtube_Yoga_Meditation

Ayurveda Resort Sonnhof goes YouTube

Ayurveda Resort Sonnhof startet seinen YouTube-Kanal mit Premium-Inhalten und Tipps aus den Bereichen Entspannung, Meditation und Yoga. Weiterlesen