Diagnose & BehandlungAyurvedische ErnährungYoga & Spiritualität

Leben mit den Jahreszeiten – durch den Herbst mit Ayurveda

Der Herbst ist die beste Zeit im Jahr, um innezuhalten, sich nach der Fülle des Sommers auf die Ruhe des Winters einzustellen. Im ayurvedischen Jahresverlauf ist der Herbst eine sehr angenehme Zeit – der Körper sammelt Hitze, das heißt, das Pitta wird stark vermehrt. So sollen alle Lebensmittel, die Pitta beruhigen und einer eventuellen Übersäuerung entgegenwirken, bevorzugt werden.

Mit Ayurveda durch den Herbst

Hülsenfrüchte, Ingwer, Muskat, Zucchini, Auberginen, Blumenkohl und Knoblauch sowie alle bitteren, zusammenziehenden Gewürze vermindern die Gallenaktivität und beruhigen die Verdauung. Gerste, Reis und Mais sind empfehlenswerte Getreide für den Herbst, helfen sie doch, Wärme zu speichern.

Geringe Mengen von Milchprodukten, Trockenobst und süßen Früchten geben dem Körper Ausdauer und Kraft. Durch das aktive Pitta ist der Herbst ebenfalls eine sehr aktive Jahreszeit, die besonders für Reinigungskuren geeignet ist. Generell braucht der Körper in dieser Zeit nur wenig Energie, allerdings muss er bei Regen, Nässe und Nebel durch warme und vitaminreiche Ernährung unterstützt werden.

Die aktuellen Ayurveda-Programme & -Angebote

Einen Kommentar hinterlassen

Das könnte Sie auch interessieren

Ayurveda Resort Sonnhof Thiersee Tirol Ayurveda-Rezept Zucchinisuppe

Ayurvedische Zucchini-Kräutersuppe

Die besten Rezepte zum Nachkochen: so gelingt die Ayurvedische Zucchini-Kräutersuppe! Weiterlesen

Ayurveda-Resort-Sonnhof_Energiegarten-Shiva-Shakti-Biotop_07

Welcher Ayurveda Typ sind Sie?

Im Ayurveda Resort Sonnhof arbeiten die Gesundheitsexperten täglich nach den Körpertypen Vata, Kapha und Pitta. Weiterlesen

Ayurveda-Resort-Sonnhof_Energiegarten-Shiva-Shakti_02

Leben mit den Jahreszeiten – Der Sommer

Im Sommer steigt das Pitta an, und die natürlichen Kaloriendepots des Körpers werden automatisch verbrannt Weiterlesen