Diagnose & BehandlungAyurvedische ErnährungYoga & Spiritualität

Gesundheit kann man essen

Anleitung dafür bietet die ayurvedische Ernährung mit einigen einfach zu befolgenden Ernährungsregeln.

Zu allererst: Weniger ist mehr. Keine Neuigkeit, aber oftmals in Vergessenheit geraten. Die ayurvedische Ernährungslehre rät zu drei Mahlzeiten am Tag, auf Zwischenmahlzeiten sollte man verzichten. Denn dadurch wird das Verdauungssystem überlastet und die Nahrung kann nicht optimal verdaut werden.

Auch die Menge der aufgenommenen Nahrung spielt eine wesentliche Rolle: Um gut verdauen zu können, sollte der Magen zur Hälfte mit fester Nahrung und zu einem Viertel mit Flüssigkeit gefüllt werden. So bleibt genug Platz für die Bewegung der Verdauung und für die Luft, die dabei entsteht. Als Faustregel gilt: Stoßen wir beim Essen zum ersten Mal Luft auf, sollten wir aufhören zu essen. Dann nämlich ist der Magen optimal gefüllt.

Ayurvedische Ernährung im Ayurveda Resort Sonnhof in Tyrol

Und dann wäre da noch die Sache mit dem Hunger. Essen sollten wir nämlich nur dann, wenn wir wirklich hungrig sind. Ein gesundes Hungergefühl zeigt uns, dass unsere Verdauungskraft – im Ayurveda Agni genannt – kräftig und bereit ist, Nahrung zu verdauen. Im Ayurveda gibt es einen einfachen Trick der Selbstbeobachtung, um echten Hunger von Appetit zu unterscheiden. Appetit beschränkt sich meist auf bestimmte Lebensmittel wie Schokolade, Obst oder Kuchen. Hungrig sind wir hingegen, wenn wir bereit sind, alles zu essen, was man uns anbietet.

Außerdem sehr wichtig: Nur in Ruhe und Harmonie essen. Wenn wir in Eile sind oder emotional unausgeglichen, ist unser Körper nicht in der Lage, Nahrung richtig zu verdauen. Verdauungsschlacken – Ama – sammeln sich an und belasten unseren Organismus, anstatt ihm neue Kraft zu geben. Also: Kein Fernsehen oder Lesen beim Essen, sondern pure Konzentration auf die Mahlzeit und purer Genuss.

In diesem Sinne – guten Appetit!

Die aktuellen Ayurveda-Programme & -Angebote

Einen Kommentar hinterlassen

Das könnte Sie auch interessieren

Ayurveda Ernährung Rezept Paneer

Gesund mit Ayurveda-Küche: Paneer mit Rahmspinat

Gesund kochen leicht gemacht! „Paneer mit Rahmspinat“. Ein tolles Rezept aus unserer Europäischen Ayurveda-Küche. Weiterlesen

Europäische Ayurveda Küche

Europäische Ayurveda-Küche

Die kulinarische Marke berücksichtigt die Grundlagen des Ayurveda für das Gleichgewicht der Lebensenergien und verwendet heimische Zutaten. Weiterlesen

beitragsbild_ayurveda-resort-sonnhof_indischer-kuechenchef-balvinder-walia

GESUND ESSEN, GESUND LEBEN MIT AYURVEDA

Die richtige Ernährung ist eine wichtige Säule der ganzheitlichen Ayurveda-Therapie und somit unumgänglich für den Therapieerfolg. Weiterlesen