Diagnose & BehandlungAyurvedische ErnährungYoga & Spiritualität

Ayurveda-Resort Sonnhof im OSCARS

AYURVEDA-RESORT SONNHOF IN NEUEM GLANZ
Wiedereröffnung des Hauses – Herzstück des Europäischen Ayurveda“
, so die ersten Worte über das Ayurveda-Resort Sonnhof im OSCARS, dem Internationalen Fachmagazin für Hotellerie, Gastronomie, Tourismus & Karriere.

„Das Ayurveda-Resort Sonnhof in Hinterthiersee in Tirol gilt als das Zentrum des Europäischen Ayurveda. Nach einem zweimonatigen Um- und Ausbau startet man nun mit einem noch umfassenderem und hochwertigem Angebot in ein neues Zeitalter der Gesundheitsprävention und Regeneration. Unter dem Motto „Tirol meets India“ wurden Empfangsbereich, Allgemeinräume und Restaurants gestaltet, das Ayurveda-Zentrum verdoppelt und der Garten der fünf Elemente, „Shiva Shakti“ geschaffen. So erleben die Gäste mitten im österreichischen Bergidyll die Kraft der indischen Heilkunst für Gesundheit, Schönheit und Balance, ohne den langen Weg auf den fernen Kontinent in Kauf nehmen zu müssen. Zwei Spezialisten aus dem Ursprungsland des Ayurveda, Dr. (ind.) Gaurav Sharma und Küchenchef Balvinder Walia, sorgen mit dem Sonnhof-Expertenteam für fundiertes Wissen, Professionalität, Authentizität und ein tiefes Verständnis für beide Kulturen.

Zentrum für Europäisches Ayurveda
Das Ayurveda-Resort Sonnhof bietet ein umfassendes Programm, das von AyurDetox-Kurzreinigung über intensive Entschlackungsprogramme und Jungbrunnen-Regenerationswochen bis hin zur Rasayana-Kur reicht. Der Ayurveda-Arzt Dr. (ind.) Sharma berät, begleitet und unterstützt die Gäste während des Aufenthaltes.

Bewegungsprogramme
Die medizinischen Behandlungen können dann am besten wirken, wenn sie durch Bewegung und mentale Regeneration ergänzt werden. So gehört ein kompetent betreutes und individuelles Angebot zum täglichen Bestandteil aller Sonnhof-Kuren. Der erfahrene Qi-Gong-Lehrer Tanou liefert mit seinem Bewegungsprogramm rund um Yoga und Qi-Gong diese wertvolle Unterstützung auf körperlicher Ebene. Meditation, Gespräche sowie Zeiten der Besinnung und intensiver Ruhe sind ebenso wesentlich für einen spürbaren Stressabbau und neue innere Balance.

Europäische Ayurveda-Küche
Mit der „Europäischen Ayurveda-Küche“ hat der Sonnhof die Prinzipien der indischen Heilkunst auf den Geschmack unserer Breitengrade übertragen und eine eigene kulinarische Marke kreiert. Sie berücksichtigt die Grundlagen und Rezepte des Ayurveda für das Gleichgewicht der Lebensenergien und schmeichelt dem europäischen Gaumen durch die Verwendung erstklassiger Produkte von den Märkten und Bauernhöfen der Region. Neben indischen Kräutern wie Koriander, Ingwer, Kardamom oder Zimt entfalten auch europäische Gewürze wie Thymian, Basilikum oder Fenchel ihre heilende Wirkung. Nach der Konstitutionsbestimmung durch Dr. (ind.) Sharma stimmt der ebenfalls aus Indien stammende Küchenchef Balvinder Walia die Ernährung darauf ab.

Tirol meets India
Das neue Design-Konzept des Hauses orientiert sich ganz am Motto „Tirol meets India“. Heimische Hölzer und hochwertige Materialien verbinden sich in perfekter Synergie mit der indischen Farbenvielfalt und kreativen Elementen des fernen Kontinents. In der neuen Spirit-Lounge etwa erlebt man jeden Tag im Zeichen eines anderen Planeten und Körper-Chakras. Intensive Energie tankt man im Energiegarten „Shiva Shakti“, der nach der indischen Vastu-Lehre gestaltet und nach den fünf Elementen ausgerichtet ist. Eine Vielzahl an Kraftplätzen, der Platz des Buddhas sowie der Shakti-Feuerplatz und ein Biotop laden hier zum Verweilen ein. Kulinarische Genüsse warten schließlich im Anapurna-Buffet, wo man Frühstück und Nachmittagsjause einnimmt, oder im Restaurant Buddha’s Place, dessen angeschlossener Wintergarten dem indischen Kriegsgott Indra gewidmet ist. Einen Besuch lohnt auch der neue hauseigene Shop – von den Sonnhof-Tees bis zu den eigenen Gewürzen gibt es hier Ayurveda zum Mit-nach-Hause-Nehmen.

Human Resources
Aber nicht nur hinsichtlich der Infrastruktur und des Angebots denkt man am Sonnhof an die Zukunft – besonders investiert wurde auch in Human Resources. Als erstes Hotel in Europa wurden die Mitarbeiter des AyurvedaZentrums mit dem Qualitätssiegel der Vita-Akademie ausgezeichnet. Die Vermittlung von ganzheitlichem Fachwissen nach neuesten Erkenntnissen und Methoden, hoher Praxisbezug und die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit sind Ziele der individuell abgestimmten Mitarbeiterschulungen und setzen einen neuen zertifizierten Qualitätsstandard.“

» Gesamten Artikel downloaden

Die aktuellen Ayurveda-Programme & -Angebote

Einen Kommentar hinterlassen

Das könnte Sie auch interessieren

OO-Titel

Sonnhof unter den besten Spas weltweit – Die Oberösterreicherin berichtet

Das Tiroler Ayurveda-Hotel Ayurveda Resort Sonnhof in Hinterthiersee schaffte es im Reisemagazin Condé Nast Traveller unter die 39 besten Spas der Welt. Weiterlesen