Diagnose & BehandlungAyurvedische ErnährungYoga & Spiritualität

Ayurveda-Farm Lindhof – das Hofleben in Tirol

Die Eisheiligen sind jetzt vorüber und am Hof wird nun fleißig das in die Erde gebracht, was später im Ayurveda Resort Sonnhof auf dem Tisch landen soll.

Chris, unser Farmer, hat den Acker schon vorbereitet und viele kleine Gemüsepflänzchen und Kräuter in die Erde gebracht. Hier wachsen Mangold, Tomaten, Bohnen, Erdbeeren und Kürbisse neben Küchenkräutern und den Kräutern für die Anwendungen im SPA und für die Zubereitung für Tees.

 

Seit ein paar Tagen funktioniert auch der neue Brunnen und unsere Bewässerungsanlage, die, mit viel Mühe installiert, das reine Quellwasser aus dem Berg auffängt.

Im Kräutergarten vor dem Haus hat sich auch schon einiges getan. Heilkräuter gedeihen unter der Obhut von Verena und man kann schon die ersten Sprösslinge von Borretsch, Mohn und Ringelblume sehen. Aber auch Beinwell, Mutterkraut und Königskerze lugen schon hervor. Besonders die Minze hat es Verena angetan: Viele verschiedene Sorten gibt es zu bestaunen und zu probieren, denn das ist ausdrücklich erlaubt – Ananas-, Orangen- oder Schokoladenminze … hier wachsen alle einträchtig nebeneinander. Bei den Wanderungen, die Verena mit den Gästen macht, sammelt sie wild wachsende Pflanzen, die sie dann im Garten heranzieht und vermehrt.

Diese Pflanzen sollen ihre Heimat im neuen, großen Heilkräutergarten finden, der hinter dem Hof angelegt wird. Er ist als Spirale geplant und ist der Spirale im Logo des Ayurveda Resort Sonnhof nachempfunden.

In Hochbeeten werden die Heilpflanzen in medizinischen, geschichtlichen oder botanischen Gruppen zusammengefügt, so dass man bei einem Rundgang viel über die Heilpflanzenwelt erfährt und den einen oder anderen Tipp erhält zu ihrer Wirkung erhält.

Bei den Kräuterwanderungen erfährt man auch viel über die essbaren Kräuter am Wegesrand und wie man sie zubereitet. Verena erzählt, warum Marshmallows früher mit der Heilpflanze Eibisch gemacht wurden oder lässt die Gäste Wiesenschaumkraut, Knoblauchsrauke oder Brunnenkresse probieren und erklärt, wie die europäischen Heilpflanzen im European Ayurveda® genutzt werden können.

Ein kleines Kräuterbuffet ist vor der liebevoll renovierten Hofstube aufgebaut. Dort kann man sich nach der Kräuterwanderung einen Kräutertee selbst zusammenstellen und auf der Holzterrasse vor dem Haus in der Sonne den faszinierenden Blick auf den Thiersee genießen.

Auch unser Hof-Shop beginnt Formen anzunehmen. Hier gibt es eine schöne Auswahl an Heilkräutern und Tees. Aber auch eigene Hofprodukte wie unsere Bio-Eier, unseren Bio-Honig, unser frisches Gemüse, unsere Küchenkräuter oder Produkte von Produzenten aus der nahen Umgebung des Hofes kann man dort erwerben.

Chris betreut zudem unsere Bienen. Im letzten Monat haben wir ein neues Bienenhaus bekommen und drei neue Völker angesiedelt. Die Honigwaben, die man am Sonnhof-Frühstücksbuffet findet, stammen von diesen Bienen.

Und weil Chris immer fleißig ist, kann man ihn auch in der Obstplantage finden, wo später einmal die Äpfel und Beeren herkommen werden, die die Küchenbrigade des Ayurveda Resort Sonnhof zu phantasievollen Gerichten verarbeiten wird.

Alle Führungen und Wanderungen sind im Ayurveda Resort Sonnhof buchbar.

 

© Verena Pauli

Die aktuellen Ayurveda-Programme & -Angebote

Einen Kommentar hinterlassen

Das könnte Sie auch interessieren

Ayurveda Resort Sonnhof Thiersee Tirol Ayurveda-Rezept Zucchinisuppe

Ayurvedische Zucchini-Kräutersuppe

Die besten Rezepte zum Nachkochen: so gelingt die Ayurvedische Zucchini-Kräutersuppe! Weiterlesen

Ayurveda Ernährung Rezept Paneer

Gesund mit Ayurveda-Küche: Paneer mit Rahmspinat

Gesund kochen leicht gemacht! „Paneer mit Rahmspinat“. Ein tolles Rezept aus unserer Europäischen Ayurveda-Küche. Weiterlesen

Europäische Ayurveda Küche

Europäische Ayurveda-Küche

Die kulinarische Marke berücksichtigt die Grundlagen des Ayurveda für das Gleichgewicht der Lebensenergien und verwendet heimische Zutaten. Weiterlesen